Obst für Papageien und Sittiche. - Haltung und Zucht von Orangehaubenkakadus

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ernährung
Obst
Apfel
Herkunft:  Zentralasien und Kaukasus; heute auf allen Kontinenten vertreten
Hauptbestandteile: sehr viele Vitamine (vor allem C) und Spurenelemente
Lagerung: kühl und dunkel können sie im Kellen sehr lange gelagert werden
Erhältlich: ganzjährig
 Hinweis: Apfel gut abwaschen mit Schale anbieten (enthält viele wertvolle Stoffe); kann im Ganzen auf einen Ast aufgespießt oder als Obstsalat angeboten werden
Banane
Herkunft:  Ursprung in Südostasien, heute wird die Staude weltweit in den tropischen Gebieten angebaut
Hauptbestandteile: viel Kalzium, Eiweiß und Kohlenhydrate, sowie Vitamin A,  B1, B2, B3, C
Lagerung: Zimmertemperatur - nicht im Kühlschrank, dann verliert sie das Aroma
Erhältlich: ganzjährig
Hinweis: ohne Schale anbieten - Banane Anbau ist in der Regel sehr Chemieintensiv
Dattel
Herkunft:  tropische Breiten
Hauptbestandteile: Sehr viel Fruchtzucker, Vitamin D, Eisen, Phosphor und Magnesium
Lagerung: frische Dattel können bis ca. 2 Wochen im Kühlschrank gelagert  werden; getrocknete kühl und trocken bis zu 1 Jahr
Erhältlich: getrocknete sind ganzjährig, frische Aug - Jan
 Hinweis:  ungetrocknete Datteln werden bevorzugt und sind  ein besonderer Leckerbissen (nur Naturbelassende und ungeschwefelte Datteln verwenden)
Feige
Herkunft:  Kleinasien, Anbauländer Türkei, Brasilen, Peru, Israel
Hauptbestandteile: Vitamine der B Gruppe, Kalzium, Eisen; getrocknete Früchte bestehen zu fast 1/3 aus Kohlenhydrate
Lagerung: frische Feigen 1-2 Tage im Kühlschrank; getrocknete im geschlossenen Gefäß sehr lange haltbar
Erhältlich: frische 3 Ernten im Jahr; getrocknete ganzjährig
Hinweis: frische Feigen halbiert anbieten; die Frühfeige (Ernte von April - Juni) schmeckt am besten; getrocknete Feigen  (nur Naturbelassende und ungeschwefelte verwenden) werden am besten klein geschnitten oder ca. 12 h eingeweicht und dann halbiert angeboten
Honigmelone
Herkunft:  Ursprung vermutlich in Afrika, heute in allen wärmeren Ländern rund um den Globus
Hauptbestandteile: hauptsächlich Wasser, sowie Kalium, Kalzium, Phosphor und Vitamin A und C
Lagerung: reife Früchte kühl und  nur ein paar Tage lagerfähig
Erhältlich: hauptsachlich in den Sommermonaten
Hinweis: Früchte können gut abgewaschen,  halbier angeboten werden; Samen sind sehr ölhaltig - nicht zu häufig füttern
Kiwi
Herkunft:  Ursprung in China
Hauptbestandteile: sehr viel Vitamin C, weiterhin Kalium, Kalzium, Phosphor  Magnesium und Eisen
Lagerung: an kühlen Orten lassen sich Kiwis mehrere Wochen lagern
Erhältlich: ganzjährig
Hinweis: halbiert und aufgespießt oder geschält und  in kleine Stücke geschnitten anbieten
Kumquat/Goldorange
Herkunft: südöstliche China und Vietnam; Anbauländer Frankreich, Italien, Brasilien, Südafrika, Israel, Ägypten
Hauptbestandteile: viel Vitamin B1, B2 und C, Kalium, Kalzium, Phosphor, Kupfer
Lagerung: ca. 1 Woche im Kühlschrank
Erhältlich: ganzjährig
 Hinweis: gut waschen und Früchte im Ganzen anbieten; die Kumquat ist Pflaumengroß
Litschi
Herkunft:  Ursprung in China, angebaut wir sie heute in Südafrika, Madagaskar, Thailand, Israel, Mauritius
Hauptbestandteile: Vitamin B und C
Lagerung: lassen sich gut 1 Woche im Kühlschrank lagern
Erhältlich: ganzjährig
 Hinweis: Früchte geschält und entsteint anbieten(sonst Pilzgefahr); frische Litschis besitzen eine rotbraunen Schale (Litschis mit brauner Schale, sollten bald verbraucht werden)
Mandarine und Clementine
Herkunft:  Südchina und Laos; Anbaugebiete sind Südeuropa, Nordafrika, USA und Japan
Hauptbestandteile: Vitamin A, B, C, Kalium, Kalzium, Fluor, Magnesium, Phosphor; sie besitzt außerdem einen hohen Fruchtzuckeranteil
Lagerung: im Kühlschrank ca. 10 Tage
Erhältlich: Hauptsaison Herbst und Wintermonate
Hinweis: die kernlose Clementine gehört zu der Gruppe der Mandarinen und ist in der Zusammensetzung gleich
Pfirsich/Nektarine (nur mit glatter Haut)
Herkunft:  Ursprung in China, inzwischen in allen gemäßigten Zonen,  rund um den Globus
Hauptbestandteile: Vitamin A, sowie der B-Gruppe, weiterhin Kalium, Kalzium, Phosphor und Eisen
Lagerung: kühl
Erhältlich: Haupterntezeit von Juni - August
 Hinweis: Wichtig - warm abspülen und entsteinen (Der Stein enthält Blausäure); Früchte können halbiert oder in kleine Stücke im Obstsalat verarbeitet werden
Zitrone
Herkunft:  Ursprung in Indien, inzwischen in allen gemäßigten Zonen,  rund um dem Globus
Hauptbestandteile: Vitamin B sowie viel Vitamin C
Lagerung: kühl, sehr lange im Gemüsefach haltbar
Erhältlich: ganzjährig
Hinweis: Wichtig  - nur Zitronen aus biologischen Anbau verwenden; warm abwaschen; Frucht in Scheiben schneiden und geviertelt anbieten
 
Kapstachelbeere/Physalis/Inkapflaume/Andenbeere
Herkunft:  Südafrika, Kolumbien
Hauptbestandteile: viel Vitamin A, C, sowie B; Mineralstoffe wie Phosphor und Eisen; organische Säuren (Zitronensäure)
Lagerung:  zum Nachreifen bei Zimmertemperatur, sonst im Kühlschrank; die Hülle darf sich nicht feucht anfühlen -->  Schimmelbefall
Erhältlich: ganzjährig
Hinweis: Hülle entfernen und die klebrige Substanz  gut unter warmen Wasser abwaschen; kann als ganze Frucht oder halbiert gereicht werden; Anbau im eigenen Garten möglich
 
Papaya
Herkunft: Brasilien
Hauptbestandteile: viel Vitamin A, C
Lagerung: reife Früchte kühl und  nur ein paar Tage lagerfähig
Erhältlich: ganzjährig
Hinweis: Kann im Obstsalat oder am Früchtespieß angeboten werden.
Heidelbeeren
Herkunft: Mittelmeerländer, Spanien, Chile, Argentinien, Neuseeland, Australien und Südafrika, im den Sommermonaten auch Deutschland
Hauptbestandteile: besonders reich an Karotenen, viel Vitamin C, viel Tannin
Lagerung: kühl lagernd einige Tage haltbar
Erhältlich: ganzjährig
Hinweis: der Kot kann sich dunkel verfärben
Johannisbeeren schwarz/rot/weiß
Herkunft: Europa und asiatische Länder
Hauptbestandteile: Kalium, Calcium, Phosphor, viel Pektin, reichlich Fruchtsäuren, besonders Zitronensäure, und vor allem Vitamin C
Lagerung: kühl lagern, nicht lange haltbar
Erhältlich: Sommermonate
Hinweis: vom gesundheitlichen Standpunkt aus ist die schwarze Johannisbeere die wertvollste Johannisbeere
Erdbeeren
Herkunft: Nordhalbkugel, Europa
Hauptbestandteile: sie besitzt mehr Vitamin C als Orangen und Zitronen daneben ist sie reich an C, B1 und 2 und Karotin, viel Kalium, Calcium, Phosphor, Eisen und verschiedene Fruchtsäuren.
Lagerung: im Kühlschank wenige Tage haltbar
Erhältlich: Frühjahr, Sommer
Hinweis: können mit Stiel und Kelchblättern verfüttern werden
Alle hier gesammelten Angaben, habe ich nach besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Die Aufstellung erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben. Quellnachweis

 
www.orangekakadu.de © 2016 M.Bichler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü